Neuerscheinung:

Titel: „Je mehr jene drohen, desto getroster bin ich“ – Martin Luther und die Reformation
Autor: Ellen G. White
Inhalt: 144 Seiten, 39 ganz, halb- oder doppelseitige farbige Illustrationen
Bindung: Fadengeheftet, Hardcover
ISBN: 978-3-940174-02-4
Geb. Ladenpreis: 19,90 Euro
Erscheinungsdatum: 10. 3. 2019
Herausgeber: Kokko Verlag

Vom Buchrücken:
»2017 jährte sich die Reformation Martin Luthers zum 500. Mal. Kein Ereignis der abendländischen Kirchengeschichte ist so folgenreich und nachhaltig gewesen wie dieser tiefgreifende religiöse Umbruch, der den Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit markiert.« (Dr. Daniel Heinz)
»Ich bin klärlich mit Jeremia der Mann, wider den jedermann hadert und zankt, da ich täglich die Pharisäer mit neuen Lehren (wie sie es nennen) reize. Ich aber, wie ich mir bewusst bin, dass ich nichts als die lauterste Theologie lehre, habe schon lange vorhergewusst, dass es geschehen würde … Je mehr jene drohen, desto getroster bin ich.« (Martin Luther, aus einem Brief an Wenceslaus Link, 10. Juli 1518)
Das schrieb Martin Luther, sei­nerzeit Augustinermönch, Priester und Theologieprofessor, ein Dreivierteljahr nach der Veröffentlichung der 95 Thesen, mitten im sogenannten Ablassstreit. Indem er die Missstände in seiner Kirche aufzeigte, legte er sich mit den Mächtigen der damaligen Welt an – der Priester wurde zum Ketzer. Statt sich jedoch dem religiösen und politischen Druck zu beugen, wuchs er über sich hinaus und wurde zum Reformator Deutschlands – der Ablassstreit mündete in die Reformation.
Dieser Band ist ein Abriss, ein Einblick in Luthers Leben und seine Zeit, der ihn in vielen Selbstzeugnissen zu Wort kommen lässt. Zahlreiche far­bige ganzseitige Illustrationen unterstreichen das Geschehen und führen stimmungsvoll durch die Welt Luthers und seiner Zeitgenossen.
»Die Illustrationen von Tina Eißner tragen zum ›visuellen Begreifen‹ des Textes bei, besonders im Hinblick auf junge Leser und solche, die sich der Reformation auch über die Welt der Bilder nähern wollen. Sie machen geradezu Lust zum Lesen!« (Dr. Daniel Heinz)

…………………………………….

Für dieses Buch wurden die Kapitel 7, 8, 10, 11 des englischen Werkes „The Great Controversy between Christ and Satan“ von Ellen G. White neu übersetzt und illustriert. Mit Zeittafel, Glossar und Literaturverzeichnis, einschließlich Verweisen auf historische Quellen in Internet-Archiven, in denen man die Zitate Luthers und seiner Zeitgenossen in ihrem Kontext lesen kann. Mit einem Vorwort des Kirchenhistorikers Dr. Daniel Heinz.